social_media_facebook Created with Sketch.
Sprache / Angebot wechseln

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies. (Datenschutz) Ok Cookies ablehnen

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies, aber wir respektieren die momentan aktivierte "Do Not Track" Einstellung Ihres Browsers! (Datenschutz) Ok

Haarklein

Eine Vorstellung von der Grösse mikroskopischer Präparate entwickeln

Das Mikroskop eröffnet uns den Blick in eine faszinierende Welt und völlig ungewohnte Grössenbereiche. Diese Unterrichtsidee zeigt, wie Schülerinnen und Schüler einfach eine tragfähige Vorstellung von den Grössen­verhältnissen ihrer Präparate aufbauen können.
Die Schülerinnen und Schüler stellen ein Trockenpräparat her und üben die Bedienung des Mikroskops. Sie setzen ihre Smartphone-­Kamera ein und nutzen die Proportionalität, um die Dicke eines Haares zu bestimmen. Das Haar kann später in Präparaten von Zellen zum eindrücklichen Grössenvergleich verwendet werden.

 
Wir wünschen viel Erfolg und Spass bei der Umsetzung in Ihrem Natur-und-Technik-Unterricht.

 

Der Autor der Unterrichtsidee

Hannes Müller, ausgebildeter Lehrer auf der Sekundarstufe 1, ist beim INGOLDVerlag als Fachberater und Produktentwickler Natur und Technik tätig.

Im Rahmen dieser Tätigkeit berät er Schulen zu Prisma-Kisam und entwickelt handlungsorientiertes Unterrichtsmaterial.

Produkte aus diesem Beitrag

© 2022 Suisselearn Media AG