social_media_facebook Created with Sketch.
Sprache / Angebot wechseln

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies. (Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)) Ok Cookies ablehnen

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies, aber wir respektieren die momentan aktivierte "Do Not Track" Einstellung Ihres Browsers! (Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)) Ok

Holkurse

INGOLDPraxis: Unsere Kursangebote

Besuchen Sie einen Kurs mit unseren Autorinnen und Autoren und erleben Sie fundierte Inhalte aus unseren Lehrmitteln in der Praxis.

Holen Sie die Experten direkt zu sich ins Schulhaus. Dabei bestimmen Sie die Schwerpunkte der Themen, die Zielstufe und die Dauer des Kurses. Einige INGOLDPraxis-Kurse sind integriert ins Weiterbildungsangebot unseres Partners SVSS (Schweizerischer Verband für Sport in der Schule).

 

Koordinative Fähigkeiten

Die koordinativen Fähigkeiten (orientieren, differenzieren, äquilibrieren, reagieren und rhythmisieren) bilden die Grundlage jeder Bewegungssteuerung. Lassen Sie sich koordinativ herausfordern und erleben Sie eine Fülle von praxiserprobten Ideen für vielseitige und spielerische Koordinationsaufgaben.

Leitung
Flavio Serino, Sportlehrer und Dozent an der PH Luzern, Autor der Fächerreihen «Im Freien» und «Koordinative Fähigkeiten»
Marc Bussmann, Sportlehrer, Autor der Fächerreihe «Koordinative Fähigkeiten»
Jan Fischer, Sportlehrer, Autor der Fächerreihe «Koordinative Fähigkeiten»

 

 

Vielseitig rollen – Scooter Kids Days

In einem 90-minütigen Workshop verbessern die Kinder ihre Fertigkeiten beim Fahren mit fahrzeugähnlichen Geräten (Schwerpunkt Scooter und Kickboards) und schärfen das Bewusstsein für Gefahrensituationen. Ein Scooter Kids Day beinhaltet 4 Workshops mit max. 30 Kindern und richtet sich an Kindergärten und Primarschulen (bis 4. Klasse).

Leitung
René Lauper ist Sportkoordinator beim Bundesamt für Sport (Baspo), Schweizer Inline-Pionier und bietet mit dem Verein «New mobility safety projects»  seit 1992 Sicherheits- und Fahrkurse für Rollgeräte an.

 

 

Kids Volley

Kids Volley ist ein einfacher und spielerischer Einstieg in die Sportart Volleyball. Spiel und Spass stehen dabei klar im Vordergrund. Lernen Sie die speziellen, kindergerechten Spiel- und Übungsformen kennen, mit denen Sie Kinder ab 5 Jahren ans Volleyballspiel heranführen können.

Leitung
Ruth Meyer, Sportlehrerin und Dozentin an der Uni Bern, Autorin des Fächers «Kids Volley spielen»
Jürg Zbinden, Primarlehrer und Projektleiter «Kids Volley» bei Swiss Volley, Autor des Fächers «Kids Volley spielen»

 

 

Bewegung in die Schule

Sie erhalten und erleben eine Fülle von Ideen, wie sie Bewegungssequenzen einfach und regelmässig in den Schulalltag von
6- bis 16-Jährigen einbauen können.

Leitung
Patrick Fust, Lehrer an der Sekundarschule Teufen AR, seit 2007 Weiterbildner im Bereich „Bewegte Schule“ für Lehrpersonen und Eltern von 4- bis 16-Jährigen, Autor der Ideenbox «Bewegung in die Schule!»

 

 

Shuttle Time Primary

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der fliegenden Shuttles! Sie lernen vielfältige Ideen für ein spielerisches und lustvolles Heranführen an den Badmintonsport kennen und erhalten Tipps und Tricks für eine altersgerechte Umsetzung für die
Zyklen 1 und 2.

Leitung
Chantal Guggisberg, Thomas Heiniger und Gabriel Schelble, Autorin und Autoren von «Shuttle Time Primary», sind bei Swiss Badminton für das Schulprojekt «Shuttle Time» zuständig. Sie verfügen als Lehrpersonen und J + S-Ausbildungsverantwortliche über langjährige Unterrichtserfahrung.

 

 

Lernen in Bewegung

Erleben Sie praktische Beispiele zu bewegtem Lernen und zu Bewegungspausen im Schulzimmer. Der Fokus liegt auf der Kombination von Lern- und Bewegungsaufgaben.

Leitung
Samira Spiegel, Primarlehrerin, Spezialistin für bewegten Unterricht und Lernen in Bewegung
Ruth Meyer, Sportlehrerin und Dozentin an der Uni Bern

 

 

 

Kin-Ball

Das Spiel mit drei Teams: Lernen Sie Spiel- und Übungsformen mit dem grossen Kin-Ball kennen. Die technischen Voraussetzungen sind relativ einfach, so dass bereits nach einer kurzen Einführung gespielt werden kann.

Leitung
Zoe Marci, Sportlehrerin, Autorin des Fächers «Kin-Ball»
Tina Schnyder, Sportlehrerin

 

 

 

Jonglieren

Jonglieren als Projekt im Klassenzimmer, im Schulhaus oder für sich allein. Ideal als Anreiz für Bewegungspausen oder Lernen in Bewegung. Das Jonglieren-Sortiment führt sicher zum faszinierenden Ziel: Jonglieren mit drei bis vier Bällen. Raffinierte Tricks ergänzen das "normale" Jonglieren.

Leitung
Martin Graber, Sportlehrer an der Sekundarstufe 2, Autor des Lernheftes «Jonglieren»

 

 

Sport – Behinderung – Inklusion

Integration von Menschen mit Behinderungen ist ein Prozess, der im Bereich Bewegung und Sport besonders gut gelingt: zusammen spielen, im Freien Sport treiben, zusammen die Vorteile der Wassereigenschaften nutzen können und vieles mehr.

Leitung
Stefan Häusermann, Sportlehrer, Erwachsenenbildner und Berater im Bereich Sport und Inklusion sowie Gesundheit und Bewegung von Menschen mit Behinderung, Lehrbeauftragter an verschiedenen Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, Ausbildner im Behindertensport, Autor diverser Fächer der Reihe «Sport – Behinderung – Inklusion»

 

 

Weitere Angebote

Fussball, Inlineskating, Unihockey, Rückschlagspiele, Schwimmen

 

INGOLDPraxis im Rahmen der SVSS-Weiterbildung

Spielen

Leitung (u. a.) :
Dominik Owassapian, Sportlehrer und Dozent an der PH St. Gallen, Autor der Fächerreihe «Spielen»

 

Turnen an Geräten

Leitung (u. a.) :
Irène Schluep, Dozentin an der PH St. Gallen, Autorin der Lehrmittelreihe «Kunststücke an Geräten»
Roland Brändli, Autor der Fächerreihe «Geräteturnen»

 

Outdoor

Leitung (u. a.) :
Flavio Serino, Dozent an der PH Luzern, Autor der Fächerreihen «Im Freien» und «Koordinative Fähigkeiten»

 

Interessiert?

Besuchen Sie einen Kurs mit unseren Autorinnen und Autoren und erleben Sie fundierte Inhalte aus unseren Lehrmitteln in der Praxis.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – Mirjam Aschwanden freut sich auf Ihre Anfrage.

© 2020 Suisselearn Media AG