social_media_facebook Created with Sketch.
Sprache / Angebot wechseln

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies. (Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)) Ok Cookies ablehnen

Diese Seite (oder Inhalt von Drittanbietern) benutzt Cookies, aber wir respektieren die momentan aktivierte "Do Not Track" Einstellung Ihres Browsers! (Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)) Ok

Mehr Bewegung in die Schule

Die neue Mappe voller Ideen bringt mehr Bewegung in die Schule! Ergänzend zur Ideenkiste «Bewegung in die Schule» werden in drei Kapiteln weitere praxiserprobte Ideen für einen aktiven Unterricht vorgestellt.
 

Aufbau des Lehrmittels «Mehr Bewegung in die Schule»

In 3 Kapiteln präsentiert Patrick Fust verschiedenartige Lernpositionen, lockernde Mobilisierungsübungen und bewegte Lernformen.

Jedes Kapitel verfügt über 1 Begleitkarte und 14 Ideenkarten, die Sie vielfältig einsetzen können.

Führen Sie die Ideen in der Klasse ein und machen Sie sie mit dem entsprechenden Plakat sichtbar. Die verschiedenen Formen können dann von den Schülerinnen und Schülern alleine durchgeführt werden – auch zu Hause und später im Beruf.
 

Kapitel

sich flexibel positionieren

sitzen – liegen – stehen – knien

Statische Dauerbelastungen sind weder für den Körper noch für das Gehirn sinnvoll. Den negativen Konsequenzen des Sitzens kann man entgegenwirken: Bauen Sie vielfältige Positionswechsel in Ihren Unterricht ein.

sich aktiv lockern

mobilisieren – lockern – entspannen

Insbesondere das Sitzen soll im Unterricht mit Bewegung angereichert werden, damit die Lernenden eine gute Balance zwischen Spannung und Entspannung finden. Durch regelmässige Mobilisierungsübungen verfeinern sie das Gefühl für den eigenen Körper und merken immer besser, was er gerade braucht.

sich lernend bewegen

balancieren – spazieren – jonglieren

Bewegung erhöht die Lernbereitschaft und die Konzentration der Schülerinnen und Schüler. Es braucht keine zirkusreife Körperleistung; breitere Bewegungskompetenzen vergrössern jedoch das Selbstvertrauen und den Spassfaktor, was sich wiederum positiv auf die Lernleistung auswirkt.

 

 

Ideenkiste «Bewegung in die Schule»

Diese Ideenbox bringt Bewegung in die Schule! Auf 160 Karten, eingeteilt in acht Themen, präsentiert Patrick Fust ein «Best-of» seiner Ideen für regelmässige Bewegungs- und Entspannungssequenzen sowie bewegtes Lernen im Schulalltag. «Mit Spiel und Spass zu bewegtem Unterricht» lautet dabei das Credo – egal, ob im Schulzimmer oder im Freien, individuell, in der Gruppe oder mit der ganzen Klasse. Sämtliche Spiel- und Übungsformen sind praxiserprobt, bewährt und eignen sich für alle Volksschulstufen von der 1. bis zur 9. Klasse.

 

 

Themenübersicht
• Gesellschaftsspiele
• Geschicklichkeitsspiele
• Konzentrationsspiele
• Schauspiele
• Fantasiespiele
• Kunststücke
• Beruhigungsübungen
• Lernideen

 

Die Ideenkarten enthalten
• Farbeinteilung nach Themen als Orientierung
• Kopfleiste mit Thema und Organisationshilfe
• Basisübung und Variationsideen mit Organisationsform
• Benötigte Materialien für die Basisübung
• Illustration zur Veranschaulichung

 

Der Autor

Patrick Fust ist Lehrer an der Sekundarschule Teufen AR und seit 2007 Weiterbildner im Bereich «Bewegte Schule» für Lehrpersonen und Eltern von 4- bis 16-Jährigen.

Er leitet vor allem schulinterne Kurse, engagiert sich aber auch bei «Schule bewegt» sowie in weiteren nationalen und kantonalen Projekten.

Produkte aus diesem Beitrag

Bewegung in die Schule zu den Produkten im Shop

© 2020 Suisselearn Media AG